Die Zentralvermarktung in den Stadien

Die Swiss Football League (SFL) vermarktet zentral gewisse Werberechte und sämtliche multimedialen Verwertungsrechte an den Meisterschaftsspielen der Credit Suisse Super League (CSSL) und der dieci Challenge League (DCL).

Umsetzung der Zentralvermarktung in den Stadien

Die Umsetzung der Zentralvermarktung in den Stadien wird vom Geschäftsbereich des Head of Competition sichergestellt. Er sorgt im Vorfeld der Spiele für den reibungslosen Ablauf der Spiele und steht den Klubs und TV-Partnern an den Spieltagen im Pikettdienst für Fragen zur Verfügung und löst anstehende Probleme.

Bereich Sponsoring
Im Vorfeld der Meisterschaft wird der Einsatz aller werblichen Elemente und speziell der SFL-Elemente im Schwenkbereich der TV-Kameras gemäss geltenden Werbegrundsätzen festgelegt. Während der Saison schliesslich werden diese Punkte laufend überwacht.

Bereich Ausrüstung
Bevor die Saison beginnt, sind alle Klubs verpflichtet, ihre kompletten Trikotsätze (Spieler und Torhüter) einzureichen und die Werbeflächen genehmigen zu lassen. Die SFL kontrolliert dabei, ob die vertraglich zugesicherten Werbebadges der Titelsponsoren angebracht sind und ob die vom Klub vermarkteten Werbeflächen dem Reglement entsprechen. Gleichzeitig wird gemeinsam mit den Schiedsrichtern und den TV-Partnern für die gesamte Saison festgelegt, mit welchen Farbkombinationen die Klubs gegeneinander anzutreten haben.

Bereich Events
Schliesslich koordiniert der Verantwortliche für den Spielbetrieb und die Umsetzungen in Absprache mit den Schiedsrichtern und den TV-Partner spezifische Klubevents anlässlich im Rahmen der Meisterschaftsspiele.

Spielpläne zum Download

Die Spielpläne der Saison 2024/25 werden voraussichtlich in der Woche vom 17. Juni 2024 veröffentlicht.